Die heilsame Berührung

Thai Yoga Massage

Auf Thailändisch heißt Thai Yoga Massage „Nuad Phaen Boran“. Das bedeutet übersetzt „uralte heilsame Berührung“.

Thai Yoga Massage ist eine ganzheitliche Heilmethode. Sie ist keine Massage, wie wir dies im Westen verstehen. Es ist eine Verbindung aus Akupressur, Dehnung (passivem Yoga), Energiearbeit und Meditation.
Es ist ein heiliger Tanz, bei dem der Empfänger passiv durch eine Reihe von Yogapositionen geführt wird. Zehn ausgewählte Energielinien (Thai: สิบเส้น – sip sen), die nach ayurvedischer Lehre den Körper als energetisches Netz durchziehen, werden über sanfte Dehnung und mit dem rhythmischen Druck bearbeitet.
Es handelt sich hierbei um eine Massage, die sowohl den Körper als auch den Geist und letztlich die Seele berührt.

Woher stammt die Thai Yoga Massage?

Thai Yoga Massage ist eine über 2500 Jahre alte ganzheitliche Heilmethode. Sie entspringt der Yogatradition. Die Wurzeln liegen in der ayurvedischen Medizin Indiens. Jivaka Kumar Bhaccha (aka Shivago Kumar Baj), Leibarzt des Magadha-Königs Bimbisara und Zeitgenosse und Freund von Buddha, wird in Thailand als der Begründer dieser Massage angesehen und verehrt.
Es wird davon ausgegangen, dass die Lehren Shivagos mit den Lehren Buddhas im 2./3. Jh. vor Christus von Indien nach Thailand kamen. Auf Shivago werden nicht nur die heute in Thailand angewandten Massage-Techniken zurückgeführt, sondern auch das Wissen über die Heilkraft der Kräuter und Mineralien.

Wie läuft eine Behandlung ab?

Als Vorbereitung auf eine individuelle Behandlung dient ein persönliches Gespräch und Anamnese. So kann ich meinen Behandlungsablauf individuell gestalten. Es bedeutet, dass du nicht einfach nur von außen behandelt wirst, sondern vielmehr eine ganzheitliche Anwendung erfährst, die dich in deine eigene Mitte bringen kann.
Thai Yoga Massage wird auf einer großen Matte am Boden praktiziert. Wir befinden uns auf derselben Ebene. Dies erlaubt mir, mein Körpergewicht optimal für die Massage einzusetzen und durch die Übertragung von Druck, Kraft und Energie einen hohen therapeutischen Nutzen zu erzielen.
Die Massage findet in gemütlicher Bekleidung statt. Es wird kein Öl verwendet. Das erstaunt vielleicht erst einmal. Aber die Thai Yoga Massage entspringt, wie der Name vermuten lässt der Yoga – Tradition. Da sie mit vielen Bewegungselementen arbeitet, ist es für angenehmer, wenn du bekleidet bist. Ich habe so als Masseur auch einen festen Griff.
Nach der Anwendung ruhst du noch einige Minuten in Stille.

Was fasziniert mich an Thai Yoga Massage?

Mit Thai Yoga Massagen habe ich die Möglichkeit in tiefen, heilsamen Kontakt zu treten.
Ich kann einen Raum und Begegnung schaffen, in der Loslassen und Entspannen möglich ist.
Den Körper sehe ich als Tempel der Seele. Ich spüre Blockaden auf und bringe die Energie wieder zum Fließen. Auch alte Verletzungen dürfen heilen, die sich im Körper festgesetzt haben.
Meine Klienten erfahren durch die achtsamen Berührungen Gefühle des Angenommen und geliebt werdens. Es bringt Frieden in die Seele. Selbstheilungskräfte werden aktiviert.
Ich freue mich, wenn Menschen wieder in Kontakt mit sich selbst kommen, innere Ruhe finden und in Ihre Kraft kommen. In entspannte und glückliche Augen zu sehen, ist ein Geschenk für mich.

Für wen ist die Thai Yoga Massage geeignet?

Durch die individuelle Zusammenstellung des Massage-Ablaufes ist die Thai Yoga Massage generell für Jeden geeignet.
Diese Massage wird vor allem präventiv eingesetzt, so dass erst gar keine Krankheiten entstehen können.

 

Hast du gesundheitliche Probleme? Besonders empfehlenswert ist diese Massage bei folgenden Krankheitsbildern oder Symptomen:

  • allgemeinen Bewegungseinschränkungen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Fehlhaltungen
  • muskulären Verspannungen
  • Stressbedingte Krankheiten, z.B. Schlafstörungen, Burn-out
  • Migräne
  • Immobilen Patienten, z. B. in der Geriatrie
  • Arthrose, div. Gelenkerkrankungen
  • Neurologischen Störungen und Erkrankungen, z. B. Multiple Sklerose, Morbus Parkinson oder Schlaganfall, Taubheits- oder Lähmungserscheinungen
  • Kreislauf- und Durchblutungsstörungen, Blutdruckregulationsstörungen (Hypertonie, Hypotonie)
  • Menstruationsbeschwerden
  • Störungen des Verdauungstraktes
  • Energetischem Ungleichgewicht im Körper
  • Vermindertes Körpergefühl, Selbstbewusstsein und –vertrauen

Welche Wirkungen kann eine Behandlung haben?

Thai Yoga Massage unterstützt auf vielfältige Weise, dich körperlich, geistig und seelisch gesund und wohl zu fühlen. Nahezu alle Gelenke werden passiv bewegt und mobilisiert. Atmung, Lymphsystem und Durchblutung werden positiv beeinflusst. Du wirst in eine Tiefenentspannung gebracht, welche die Selbstheilungskräfte aktiviert und dazu führt, dass das vegetative Nervensystem vom sympathischen Modus (Handlungszustand) in den parasympathischen Modus (Ruhezustand) schaltet.

Nachfolgend sind die möglichen Wirkungen kurz zusammenfasst:

  • Lösen von körperlichen, geistig und emotionalen Blockaden
  • Verbesserung der Gelenkflexibilität und Mobilität
  • Aktivierung der Durchblutung und des Lymphfluss
  • Verbesserung der körperlichen Ausrichtung
  • Stimulierung der inneren Organe
  • Entgiftend
  • Verbesserung neurologischer Funktionen
  • Spannungs- und Stressabbau
  • Kräftigung des Immunsystems
  • Anregung der körpereigenen Selbstheilungsprozesse
  • Anregung des Energiefluss und Versorgung mit neuer Energie
  • Tiefenentspannung

Angebote und Preise

Möchtest du die Magie der Berührung am eigenen Körper erfahren, dann beschenke dich mit einer Thai Yoga Massage.

Unter den aktuellen Corona-Hygieneauflagen biete ich keine Massagen an.

Title image
  • Vorteilspaket (3 Massagen)
  • je 69 60 Min
  • je 69 Euro / 60 Min (Gesamtpaket: 207 €)

    je 95 Euro / 90 Min (Gesamtpaket: 285 €)

    inkl. Vor- und Nachbereitung

Title image
  • Einzelmassage
  • 79 60 Min
  • 109 € / 90 Minuten

    inkl. Vor- und Nachbereitung